Emmenbrücke: Autofahrer verursacht unter Drogeneinfluss Selbstunfall

Bei einem Selbstunfall mit einem Auto auf der Rothenburgstrasse entstand Sachschaden von insgesamt etwa 10'000 Franken. Die Polizei sucht Zeugen.

Drucken
Teilen
Das Auto wurde beim Unfall stark beschädigt. (Bild: Luzerner Polizei (Emmenbrücke, 30. März 2019))

Das Auto wurde beim Unfall stark beschädigt. (Bild: Luzerner Polizei (Emmenbrücke, 30. März 2019))

(zim/pd) Am Samstagaben, 19.20 Uhr, kam es in Emmenbrücke, auf der Rothenburgstrasse, vor dem Sprengikreisel, in Fahrtrichtung Emmenbrücke, zu einem Selbstunfall mit einem Auto. Der Lenker blieb unverletzt, wie die Luzerner Polizei am Sonntag mitteilte. Beim Unfall entstand Schaden in der Höhe von ungefähr 10'000 Franken. Dem Autolenker, welcher unter Drogeneinfluss stand, wurde der Führerausweis vorläufig abgenommen.

Die Unfallursache ist Gegenstand der laufenden Untersuchungen. In diesem Zusammenhang sucht die Polizei Zeugen, welche Angaben zum Unfallhergang oder zur Fahrweise des Unfallverursachers machen können. Diese werden gebeten, sich mit der Luzerner Polizei, Telefon 041 248 81 17, in Verbindung zu setzen.

Beim Unfall auf de Rothenburgstrasse entstand Sachschaden von rund 10'000 Franken. (Bild: Luzerner Polizei (Emmenbrücke, 30. März 2019))

Beim Unfall auf de Rothenburgstrasse entstand Sachschaden von rund 10'000 Franken. (Bild: Luzerner Polizei (Emmenbrücke, 30. März 2019))