EMMENBRÜCKE: Dealer verkaufte kiloweise Heroin

2,5 Kilogramm Heroin wurden bei einem Mann gefunden, den die Polizei bereits im März verhaftet hatte. Offenbar hat der Dealer aber schon grosse Mengen der Droge verkauft.

Drucken
Teilen
Verkaufsvertig abgepackt: Plastiksäckchen mit beschlagnahmtem Heroin. (Bild: Luzerner Polizei)

Verkaufsvertig abgepackt: Plastiksäckchen mit beschlagnahmtem Heroin. (Bild: Luzerner Polizei)

Der Zugriff erfolgte schon am 15. März: Die Luzerner Polizei nahm in Emmenbrücke einen mutmasslichen Drogendealer fest. Wie aus einer Mitteilung vom Mittwoch hervorgeht, wurden 2,5 Kilogramm Heroin sichergestellt. Seither führt die Staatsanwaltschaft Luzern eine Untersuchung.

Die Verhaftung ist nach umfangreichen Ermittlungen erfolgt. Insgesamt hat der Mann an verschiedenen Orten 2,5 Kilogramm Heroin versteckt. Dieses hat nach Angaben dre Polizei einen Verkaufswert von mindestens 80'000 Franken. Der mutmassliche Drogendealer gab an, seit Juli 2015 mehrere Kilogramm Heroin verkauft zu haben.

Beim festgenommenen Mann handelt es sich um einen 35-jährigen Albaner. Er befindet sich in Untersuchungshaft.

pd/cv

Auch dieses abgepackte Heroin konnte beschlagnahmt werden. (Bild: Luzerner Polizei)

Auch dieses abgepackte Heroin konnte beschlagnahmt werden. (Bild: Luzerner Polizei)

Ein sichergestellter Heroinblock. (Bild: Luzerner Polizei)

Ein sichergestellter Heroinblock. (Bild: Luzerner Polizei)