EMMENBRÜCKE: Die Polizei fasst zwei Kiosk-Räuber

Die Kantonspolizei Luzern hat eine Frau und einen Mann festgenommen, welche im April in Emmenbrücke einen Kioskbetreiber überfallen haben.

Drucken
Teilen

Der Raubüberfall ereignete sich am 1. April um 6.40 Uhr. Wie es in einer Mitteilung der Kantonspolizei Luzern heisst, betraten die beiden Täter maskiert den Kiosk an der Gerliswilerstrasse und bedrohten den Betreiber mit einem Messer. Sie erbeuteten Bargeld und Zigaretten und flüchteten in Richtung Sonnenplatz.

Die mutmasslichen Täter wurden von der Polizei in Emmenbrücke festgenommen. Sie haben den bewaffneten Raub gestanden. «Wir brauchten das Geld für die Beschaffung von Drogen», gaben sie der Polizei zu Protokoll. Es handelt sich um eine 18-jährige Frau aus Italien und einen 25-jährigen Mann aus Serbien.

Die verhaftete Frau ist zudem geständig, im April in Reussbühl einen Taxifahrer überfallen und in Luzern einen Einbruchdiebstahl in ein Geschäft verübt zu haben. Der Mann ist bereits vorbestraft. Beide Täter befinden sich in Untersuchungshaft. Die Untersuchung führt das Amtsstatthalteramt Hochdorf.

ana