Emmenbrücke
Fahrzeug war nicht betriebssicher: Polizei stoppt Lastwagenchauffeur ohne Führerausweis

Die Polizei hat in Emmenbrücke einen Sattelschlepper aus dem Verkehr gezogen. Das Fahrzeug wies gleich mehrere Mängel auf.

Merken
Drucken
Teilen

(jus) Am Dienstagvormittag kontrollierte die Luzerner Polizei in Emmenbrücke ein Sattelmotorfahrzeug. Dabei stellte sie fest, dass die in der Schweiz immatrikulierte Fahrzeugkombination mehrere, teils gravierende Mängel aufwies. Gemäss Mitteilung der Luzerner Polizei waren mehrere Reifen abgelaufen und Mängel an der Brems- und Lenkanlage vorhanden.

Zudem stellte die Patrouille der Luzerner Polizei fest, dass der 35-jährige französische Chauffeur mehrfach gegen die Arbeits-, Lenk- und Ruhezeitverordnung verstossen hat. Sein Schweizer, wie auch der französische Führerausweis, waren abgelaufen. Darum wurde dem Chauffeur die Weiterfahrt untersagt. Wie es in der Mitteilung weiter heisst, musste der 35-Jährige eine Bussendeposition von mehreren tausend Franken hinterlegen. Er wird nun an die zuständige Staatsanwaltschaft verzeigt.