Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

EMMENBRÜCKE: Nach Kollision auf der A2 weitergefahren

Am Freitagmorgen ist es auf der Autobahn A2 in Emmenbrücke zu einer Kollision zweier Autos gekommen. Verletzt wurde niemand. Der Lenker eines roten Autos fuhr weiter, ohne sich um den Schaden zu kümmern.
Symbolbild Neue LZ

Symbolbild Neue LZ

Am Freitag, kurz nach 7.30 Uhr, fuhr eine Autofahrerin auf der Autobahn A2 in Emmenbrücke auf dem mittleren Fahrstreifen Richtung Norden. Aus noch ungeklärten Gründen kam es zu einer Kollision mit einem roten Auto, welches zu diesem Zeitpunkt auf dem linken Fahrstreifen unterwegs war. Wie die Luzerner Polizei mitteilte, wurde bei diesem Unfall niemand verletzt.

Der Lenker des roten Autos fuhr weiter, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern.

Die Luzerner Polizei sucht den unbekannten Lenker des roten Autos oder Personen, welche Angaben zum gesuchten Fahrzeug oder zum Unfallhergang machen können. Diese werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 041 248 81 17 bei der Luzerner Polizei zu melden.

pd/zim

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.