EMMENBRÜCKE: Passant nach Kollision mit Auto getürmt

Am Samstagmorgen ereignete sich in Emmenbrücke ein Unfall zwischen einem Auto und einem Mann. Nach dem Zusammenstoss rannte der Fussgänger in unbekannte Richtung davon. Die Polizei sucht Zeugen.

Drucken
Teilen

Am frühen Samstagmorgen kurz vor 4.00 Uhr fuhr das Auto, ein Taxi, von Emmenbrücke Richtung Rothenburg. Plötzlich stand ein unbekannter Mann in einem weissen Unterhemd auf der Strasse. Nach Angaben der Luzerner Polizei hielt er ein gelbes Oberteil in der Hand. Es kam zur Kollision
zwischen dem Taxi und dem Fussgänger.

Nach dem Zusammenstoss sei der Mann davongerannt.
Ob ers sich Verletzungen zuzog, ist der Polizei nicht bekannt. Es entstand geringer Sachschaden.

Die Luzerner Polizei sucht insbesondere den unbekannten Fussgänger. Personen, die Angaben zum Unfallhergang machen können, werden gebeten, sich mit der Luzerner Polizei in Verbindung zu setzen (041/248 81 17).

kst