Emmenbrücke
Polizei stoppt Autofahrer mit über drei Promille Alkohol im Blut

Die Luzerner Polizei hat am Samstag einen auffälligen Autofahrer aus dem Verkehr gezogen: Er war mit 3,28 Promille auf der Strasse unterwegs.

Merken
Drucken
Teilen
Ein Polizist führt bei einem Autofahrer eine Atem-Alkoholkontrolle durch.

Ein Polizist führt bei einem Autofahrer eine Atem-Alkoholkontrolle durch.

Symbolbild: Severin Bigler

(zgc) Am Samstag gegen 23 Uhr ist einer Patrouille der Luzerner Polizei an der Gerliswilstrasse in Emmenbrücke ein Auto aufgefallen. Der Fahrer ist mit einer unsicheren Fahrweise unterwegs gewesen, wie die Luzerner Polizei in einer Medienmitteilung schreibt. Der Mann wurde von der Patrouille angehalten und kontrolliert. Die Atemalkoholprobe ergab einen Wert von 1,64 mg/l, was 3,28 Promille entspricht. Er musste sein Fahrzeug stehen lassen und sich einer Blutentnahme unterziehen.

Der Führerausweis des 51-jährigen Portugiesen wurde gesperrt. Er wird an die zuständige Staatsanwaltschaft verzeigt.