EMMENBRÜCKE: Sattelschlepper auf er A2 fällt durch die Reifenprüfung

Anlässlich einer Schwerverkehrskontrolle auf der A2 bei Emmenbrücke ist ein Sattelschlepper kontrolliert worden. Er war überladen, die Ladung war nicht genügend gesichert und die Pneus teilweise abgelaufen

Merken
Drucken
Teilen
An diesem Reifen ist kaum noch ein Profil mehr zu erkennen. (Bild: Luzerner Polizei (Emmenbrücke, 2. Februar 2017))

An diesem Reifen ist kaum noch ein Profil mehr zu erkennen. (Bild: Luzerner Polizei (Emmenbrücke, 2. Februar 2017))

Am Donnerstag wurde ein Sattelschlepper welcher auf der Autobahn A2 bei Emmenbrücke unterwegs war, für eine Schwerverkehrskontrolle angehalten. Bei der Überprüfung von Fahrzeug und Ladung zeigten sich diverse Mängel, wie die Luzerner Polizei am Freitag mitteilte.

Der Sattelschlepper war mit rund 3 Tonnen Übergewicht unterwegs. Zudem war die Ladung ungenügend gesichert und zwei Reifen hatten ein ungenügendes Profil.

Der Lenker aus Rumänien musste eine Bussendeposition hinterlegen. Zudem mussten die Überlast ausgeladen, die Ladung vorschriftsgemäss gesichert und die Pneus ersetzt werden. Danach konnte der Chauffeur die Fahrt fortsetzen.

pd/zim

Die Ladung war nur ungenügend gesichert. (Bild: Luzerner Polizei (Emmenbrücke, 2. Februar 2017))

Die Ladung war nur ungenügend gesichert. (Bild: Luzerner Polizei (Emmenbrücke, 2. Februar 2017))