EMMENBRÜCKE: Selbstunfall gebaut – Beifahrerin eingeklemmt

Bei bei der Autobahneinfahrt Geissmatt in Luzern auf die A2 in Richtung Reussporttunnel ist es zu einem Selbstunfall gekommen. Jetzt sucht die Polizei Zeugen.

Drucken
Teilen
Die Unfallstelle bei der Reussport-Tunnel-Einfahrt. (Karte mapsearch.ch)

Die Unfallstelle bei der Reussport-Tunnel-Einfahrt. (Karte mapsearch.ch)

Am Freitag, 12. Februar, fuhr nach 3.30 Uhr ein 29-jähriger Italiener mit seinem Auto in Luzern von der Geismattbrücke kommend in die Autobahneinfahrt A2 in Richtung Reussporttunnel. Wie die Luzerner Polizei mitteilt, verlor er aus noch ungeklärten Gründen die Herrschaft über sein Auto und prallte gegen die rechte Tunnelwand.

Dabei wurde die 26-jährige Beifahrerin eingeklemmt. Sie wurde durch die Strassenrettung der Stützpunktfeuerwehr der Stadt Luzern befreit und mit leichten Verletzungen ins Luzerner Kantonsspital Luzern gefahren.

Der Sachschaden des Unfalls beläuft sich auf etwa 5000 Franken. Die Luzerner Polizei sucht Personen welche Angaben zum Unfallhergang machen können. Diese werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 041 248 81 17 zu melden.

ana