EMMENBRÜCKE: Unfall auf A2 führt zu langem Stau

Am Freitagabend hat sich auf der A2 in Emmenbrücke ein Unfall zwischen einem Sattelmotorfahrzeug und einem Personenwagen ereignet. Dabei wurde der Autofahrer leicht verletzt.

Drucken
Teilen

Nach Angaben der Kantonspolizei Luzern ereignete sich der Unfall kurz nach 17.30 Uhr auf der Autobahn in Fahrtrichtung Basel. Nach der Verzweigung Rotsee wechselte der Chauffeur des Sattelmotorfahrzeugs vom mittleren auf den rechten Fahrstreifen und übersah dabei einen auf gleicher Höhe fahrenden Personenwagen. In der Folge kam es zu einer seitlichen Kollision.

Der Personwagen wurde links abgedrängt und rückwärts gegen die mittlere Lärmschutzwand geschleudert. Dabei wurde der Autofahrer leicht verletzt. Der Sachschaden wird auf 5000 Franken geschätzt.

Der Verkehr konnte während 1.5 Stunden nur einstreifig geführt werden. Dies führte zu einem Rückstau von rund 4 Kilometern.

red