EMMI: Emmi zieht Energy-Drink Emminent zurück

Nur ein Jahr nach der Lancierung zieht der Luzerner Milchver­arbeiter Emmi seinen Energy-Drink Emminent zurück. Die Verkäufe lagen klar unter den Erwartungen.

Drucken
Teilen
Emmi-Mitarbeiter beim Verpacken des Energy-Drinks. (Bild Pius Amrein/Neue LZ)

Emmi-Mitarbeiter beim Verpacken des Energy-Drinks. (Bild Pius Amrein/Neue LZ)

Spätestens Ende März 2010 soll der Energy-Drink aus den Regalen verschwun­den sein, bestätigte Emmi-Sprecher Stephan Wehrle den Rückzug des Produkts gegenüber der aktuellen Ausgabe von «Sonntag».

Wenn die Abnehmer es wünschten, sei sogar ein früherer Produktionsstopp möglich. Emmi räumte ein, dass die Verkäufe in Kiosken, Tankstellen und Coop-Filialen klar unter den Erwartungen lagen - die Verkaufsziele wurden deutlich verfehlt.

Emmi-Sprecher Wehrle ortete den Hauptgrund in der zu grossen Komplexi­tät des Mischgetränks aus Milch, Früchten, Guarana-Extrakt und Taurin. Für die Konsumenten sei es zu schwierig gewesen, nachzuvollziehen, was Emminent ist, erklärte er gegenüber «Sonntag».

get