EMMI: Lichtkünstler taucht Hotels rot-weiss ein

Am 1. August führt Lichtkünstler Gerry Hofstetter ein nächtliches Spektakel auf. Das Spezielle: In vier Landesteilen werden Gebäude gleichzeitig beleuchtet – auch in Luzern.

Drucken
Teilen
So und ähnlich sieht es am 1. August aus. Bild von den Probearbeiten. (Bild pd)

So und ähnlich sieht es am 1. August aus. Bild von den Probearbeiten. (Bild pd)

In allen vier Landesteilen beleuchtet Gery Hofstetter bekannte Gebäude. In der Deutschschweiz sind es die Hotels Montana und Palace in Luzern. Die Beleuchtung wird mit Alphornklängen begleitet. In der Surselva wird die Terrihütte, in Ascona das Hotel Castello und in Veytaux das Schloss Chillon beleuchtet.

Emmi tritt bei dieser Aktion als Kultursponsor auf. Der Lichtkünstler spielt unter anderem mit der neuen Bildwelt des Luzerner Milchverarbeiters, in denen Rot und Weiss dominieren. Damit gestaltet Emmi rund 150 bekannte Produkte um. Diese erscheinen ab August in neuem Outfit.

rem

HINWEIS:
1. August, 21.30 Uhr bis Mitternacht