Emmi wird offizielle Partnerin von Swiss-Ski

Seit der Saison 2009/10 ist Emmi als Sponsorin im Skisport aktiv. Da sich dieses Engagement bewährt hat, wurde in den letzten Monaten nach Möglichkeiten gesucht, um die Aktivitäten im alpinen Skisport zu verstärken. Emmi kann nun als offizielle Partnerin von Swiss-Ski Schweizer Athletinnen und Athleten direkt unterstützten .

Drucken
Teilen
Emmi nun im und auf dem Berg: Blick ins Dunkel der neuen Höhle von Kaltbad Emmi. (Bild: Chris Iseli/ Neue LZ)

Emmi nun im und auf dem Berg: Blick ins Dunkel der neuen Höhle von Kaltbad Emmi. (Bild: Chris Iseli/ Neue LZ)

Dies ist aus Sicht von des Milchproduzenten der Idealfall. Seit sich Emmi 2009 für eine Neuausrichtung ihrer Sponsoringstrategie entschieden habe, sei sie im alpinen Skisport tätig. Als offizielle Partnerin des FIS Ski Alpin Weltcups könne der Zentralschweizer Milchproduzent seine strategisch wichtigen Auslandmärkte - Deutschland, Österreich, Italien und USA - abdecken und dort an Bekanntheit gewinnen, schreibt Emmi in einer Medienmittelung. Dieses Engagement habe sich bis jetzt sehr bewährt.

Durch die neue Zusammenarbeit mit Swiss-Ski als offizielle Partnerin möchte Emmi die Verbundenheit mit dem Heimmarkt Schweiz verstärken, indem sie einen Beitrag dazu leistet, dass der alpine Skisport in der Schweiz auch künftig auf höchstem Niveau betrieben werden könne. Die Zusammenarbeit sei vorläufig für die nächsten drei Jahre vereinbart worden.

Dank der Arbeit von Swiss-Ski auf allen Ebenen des Skisports in der Schweiz kommen die Mittel der Verbandspartner nicht nur den aktuellen Spitzenathletinnen und -athleten zu Gute, sondern auch dem Nachwuchs. So wird sichergestellt, dass der Skisport auch in Zukunft für ein breites Publikum attraktiv bleibt. Für Emmi stehe im Bereich Sponsoring der alpine Skirennsport im Fokus, so die Medienmitteilung.


kst