ENGPASS: Kantonsspital: 95 von 100 Betten sind belegt

Die Auslastung der Notaufnahme am Kantonsspital Stans ist an die Grenzen der Patientenaufnahme gelangt. 95 der 100 Betten des Spitals sind belegt.

Drucken
Teilen
Schild beim Eingangsbereich des Kantonsspitals Nidwalden. (Bild Fabian Fellmann/Neue NZ)

Schild beim Eingangsbereich des Kantonsspitals Nidwalden. (Bild Fabian Fellmann/Neue NZ)

Dabei reichte die Bandbreite der eingelieferten Notfälle vom Skiunfall über Unfälle wegen Glatteis bis hin zu Pflegenotfällen. Laut Norbert Jenny, dem Leiter des Pflegedienstes, kann sich die Lage innerhalb weniger Tage aber auch wieder entspannen, wie es in einer Medienmitteilung heisst. Solche Schwankungen seien normal.

Das Kantonsspital in Stans pflege aus diesem Grund bereits seit Jahren einen guten Kontakt mit dem Kantonsspital in Luzern, um sich gerade bei Spitzenauslastungen eine gegenseitige Hilfestellung zu gewährleisten.

scd