ENTLEBUCH: Entlebuch verbucht einen Ertragsüberschuss

Der Voranschlag der Gemeinde Entlebuch ergibt einen Ertragsüberschuss von rund 280'000 Franken.

Drucken
Teilen

Die Einwohnergemeinde Entlebuch kann in ihrem Voranschlag 2010 nebst dem ausgewiesenen Ertragsüberschuss von 281'101 Franken zusätzliche Abschreibungen von 500'000 Franken verbuchen. Wie die Gemeinde mitteilt, ergibt dies einen rechnerischen Überschuss von 781'101 Franken.

Die ausgewiesenen Nettoinvestitionen liegen bei rund 1,11 Millionen Franken. Der Budgetzahlen 2010 basieren auf der Erhebung einer Gemeindesteuer von unverändert 2,3 Einheiten.

Dank den Ertragsüberschüssen der letzten Jahre könne die nach wie vor hohe Verschuldung der Gemeinde weiter reduziert werden. Weitere Orientierungen zum Voranschlag 2010 sowie zum Finanz- und Aufgabenplan 2010 bis 2016 werden an der Gemeindeversammlung vom Donnerstag, 3. Dezember, erfolgen.

ana