ENTLEBUCH: Fünf Personen nach Frontalkollision verletzt

Am Freitagnachmittag ereignete sich in Entlebuch eine massive Frontalkollision zwischen zwei Autos. Dabei wurden fünf Personen verletzt. Beide Fahrzeuge erlitten Totalschaden.

Drucken
Teilen
Die Autos kollidierten frontal. (Bild: Luzerner Polizei)

Die Autos kollidierten frontal. (Bild: Luzerner Polizei)

Der Unfall ereignete sich kurz nach 14 Uhr an der Glaubenbergstrasse in Entlebuch. Dies meldet die Luzerner Polizei in einer Mitteilung.

Ein 19-jähriger Lenker fuhr mit seinem Auto von Finsterwald herkommend auf der Glaubenbergstrasse in Richtung Entlebuch. Zur gleichen Zeit fuhr ein 75-jähriger Lenker in die entgegengesetzte Richtung. Auf der Höhe der Liegenschaft Rüebili kam es in der Folge zu einer massiven Frontalkollision.

Bei der Kollision wurden die beiden Autofahrer und zwei Beifahrer leicht verletzt. Ein weiterer Beifahrer wurde schwer verletzt. Alle Verletzten wurden mit zwei Ambulanzfahrzeugen ins Spital transportiert. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden in der Höhe von insgesamt 15'000 Franken.
 
Die Glaubenbergstrasse war während rund zwei Stunden gesperrt. Eine Umleitung wurde durch die Feuerwehr eingerichtet. Der genaue Unfallhergang ist Gegenstand der laufenden Ermittlungen. Die Untersuchung führt die Staatsanwaltschaft Luzern.

pd/zfo