Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Entlebuch: Gemeindeinitiative der SVP ist auf Kurs

Über Bebauungspläne von Projekten mit grosser Tragweite soll das Stimmvolk künftig an der Urne befinden können. Dies verlangt eine Gemeindeinitiative der SVP. Die Unterschriften dafür sind bereits beisammen.
Evelyne Fischer
Bebauungspläne von Projekten mit grosser Tragweite – wie jenes des Dorfzentrums von Entlebuch – sollen künftig an die Urne kommen. (Visualisierung: PD)

Bebauungspläne von Projekten mit grosser Tragweite – wie jenes des Dorfzentrums von Entlebuch – sollen künftig an die Urne kommen. (Visualisierung: PD)

Für 30 bis 40 Millionen Franken soll in der 3300-Einwohner-Gemeinde Entlebuch ein neues Dorfzentrum entstehen. Der entsprechende Bebauungsplan wird durch den Kanton geprüft und soll anschliessend vors Stimmvolk kommen. Die Frage ist nur, in welcher Form: Die SVP-Ortspartei hat eine Gemeindeinitiative lanciert, damit Bebauungspläne von Projekten mit grosser Tragweite – wie jenes des Dorfzentrums – künftig an die Urne kommen.

Offenbar hat die SVP mit diesem Anliegen regelrecht in ein Wespennest gestochen: «Wir brauchen 200 gültige Unterschriften binnen 60 Tage. Diese Zahl haben wir bereits klar übertroffen», sagt Bernhard Steiner, SVP-Kantonsrat aus Entlebuch. Das Echo sei sehr positiv gewesen, weit über die Parteigrenze hinaus. «Dass wir von CVP- und FDP-Anhängern Unterschriften erhielten, zeigt: Grosse Teile der Bevölkerung wollen über Projekte, die das Dorfbild wesentlich verändern, an der Urne abstimmen.»

Mit der Initiative gleise man aber nicht etwa die Abschaffung der Gemeindeversammlung auf, hält Steiner fest. «Diese braucht es weiterhin, damit politisch Interessierte diskutieren und Anträge stellen können.» Offiziell läuft die Sammelfrist noch bis zum 22. November. Die SVP will die Unterschriften aber schon in den nächsten zwei, drei Wochen der Kanzlei übergeben.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.