Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

ENTLEBUCH: René Koller wird Direktor der Sörenberg Bergbahnen

Der Verwaltungsrat der Bergbahnen Sörenberg hat den Luzerner Unternehmer René Koller (55) zum Direktor der Bergbahnen Sörenberg gewählt.
Der 55-jährige René Koller wird Direktor der Bergbahnen Sörenberg. (Bild: pd)

Der 55-jährige René Koller wird Direktor der Bergbahnen Sörenberg. (Bild: pd)

René Koller wechselt als Leiter Verkauf und Mitglied der Geschäftsleitung der Firma Cafina AG nun in ein neues Betätigungsfeld. Zuvor war Koller als Verkaufsleiter und Mitglied der Geschäftsleitung der Eichhof Getränke AG und später als Verkaufsdirektor Gastronomie und Direktionsmitglied der Heineken AG tätig.

In einer Medienmitteilung der Sörenberg Bergbahnen heisst es: «Langjährige Führungserfahrung, unter anderem auch als Bataillons-Kommandant, seine ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit und sein breites Netzwerk in Politik, Wirtschaft, speziell Tourismus und Gastronomie, zeichnen René Koller aus. Er kann Mitarbeiter zu Höchstleistungen motivieren und wird zweifelsohne die Bergbahnen Sörenberg wie auch der Sport- und Ferienort bestens nach außen vertreten.»

René Koller wird die Stelle am 1. März 2016 in Sörenberg antreten. Koller tritt die Nachfolge von Karl Lustenberger an, der per Ende September als Direktor zurückgetreten war, dem Unternehmen aber weiterhin als Projektleiter zur Verfügung steht.

pd/shä/rem

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.