ENTLEBUCH: Zwei alte Häuser verschwinden

Die alte Post sowie die alte Drogerie in Entlebuch werden am Montag abgerissen. Geplant ist, wieder ein Gebäude zu errichten. Zuerst entstehen aber Parkplätze.

Drucken
Teilen
Die alte Drogerie (links) sowie die alte Post in Entlebuch werden weichen müssen. (Bild: pd)

Die alte Drogerie (links) sowie die alte Post in Entlebuch werden weichen müssen. (Bild: pd)

Die zwei alten Häuser werden abgerissen, um die Dorfkernerneuerung zu realisieren, informiert der Gemeinderat Entlebuch. Die Abbrucharbeiten haben auf der rückwärtigen Seite der Gebäude bereits begonnen. In der Nacht vom 15. auf den 16. Juli werden die Frontfassaden eingerissen.

Kantonsstrasse gesperrt

Die Arbeiten beginnen ab 20.00 Uhr, um den Verkehr möglichst wenig zu beeinträchtigen. Während des Abrisses der Frontfassaden wird der betroffene Abschnitt der Kantonsstrasse komplett gesperrt und der Verkehr umgeleitet.

Die alte Post und die alte Drogerie müssen weichen, damit der Dorfkern neu gestaltet werden kann. Die Strasse soll breiter und übersichtlicher werden und die Fussgänger sollen mehr Raum erhalten. Vorübergehend entstehen auf dem Grundstück zehn Parkplätze. In Zukunft soll aber wieder ein Geschäfts- und Wohnhaus an dieser Stelle stehen. Die momentanen Arbeiten dauern bis zum Ende der Schulferien.

pd/spe