Erfolgreiche Määs auf dem Inseli

Nach 16 turbulenten Tagen schliesst die Luzerner Määs am Sonntagabend ihre Buden und Stände. Organisatoren, Schausteller und Markthändler ziehen eine durchwegs positive Bilanz.

Drucken
Teilen
Kinder auf einer Bahn an der Määs. (Bild: Roger Gruetter / Neue LZ)

Kinder auf einer Bahn an der Määs. (Bild: Roger Gruetter / Neue LZ)

Wie die Veranstalter am Sonntag in einer Medienmitteilung schreiben, sei die Määs heuer noch mehr als sonst als Familienmääs konzipiert war. Sie habe die Besucherschaft wiederum in Scharen angezogen: So dürften auch dieses Jahr rund 350'000 Personen auf das Inseli gepilgert sein, wird geschätzt.

Wie es in der Mitteilung weiter heisst, war der Jahrzeitenwechsel während der Määs dieses Jahr besonders frappant. Während in den ersten Määstagen noch T-Shirt-Wetter geherrscht habe, seien in der zweiten Woche bereits Winterkleider angesagt gewesen. Die beiden Regentage Ende der ersten Woche taten dem Määserfolg keinen Abbruch.

Zum guten Ergebnis habe nicht zuletzt auch der Umstand beigetragen, dass die Herbst-Schulferien bis zum Ende der Määs dauerten. Aus Sicht der Organisatoren seien keine nennenswerten Vorfälle zu verzeichnen. Die nächste Luzerner Herbstmesse dauert vom 6. bis 21. Oktober 2012.

pd/ kst

Luzerner Määs (Bild: Leser Ch Betschart)
48 Bilder
Doppelte Määs-Welt (Bild: Lipp Cyrill)
Bild: Stefan Kreienbuehl/Neue LZ
Bild: Stefan Kreienbuehl/Neue LZ
Bild: Stefan Kreienbuehl/Neue LZ
Stardancer auf dem Bahnhofsplatz. (Bild: Roland Kunz)
Bild: Stefan Kreienbuehl/Neue LZ
Bild: Stefan Kreienbuehl/Neue LZ
Bild: Stefan Kreienbuehl/Neue LZ
Bild: Stefan Kreienbuehl/Neue LZ
Bild: Stefan Kreienbuehl/Neue LZ
Bild: Stefan Kreienbuehl/Neue LZ
Bild: Stefan Kreienbuehl/Neue LZ
Bild: Stefan Kreienbuehl/Neue LZ
Bild: Stefan Kreienbuehl/Neue LZ
Bild: Stefan Kreienbuehl/Neue LZ
Bild: Stefan Kreienbuehl/Neue LZ
Bild: Stefan Kreienbuehl/Neue LZ
Bild: Stefan Kreienbuehl/Neue LZ
Bild: Stefan Kreienbuehl/Neue LZ
Bild: Stefan Kreienbuehl/Neue LZ
Bild: Stefan Kreienbuehl/Neue LZ
Bild: Stefan Kreienbuehl/Neue LZ
Bild: Stefan Kreienbuehl/Neue LZ
Bild: Stefan Kreienbuehl/Neue LZ
Bild: Stefan Kreienbuehl/Neue LZ
Bild: Stefan Kreienbuehl/Neue LZ
Bild: Stefan Kreienbuehl/Neue LZ
Bild: Stefan Kreienbuehl/Neue LZ
Bild: Stefan Kreienbuehl/Neue LZ
Bild: Stefan Kreienbuehl/Neue LZ
Bild: Stefan Kreienbuehl/Neue LZ
Bild: Stefan Kreienbuehl/Neue LZ
Bild: Stefan Kreienbuehl/Neue LZ
Bild: Stefan Kreienbuehl/Neue LZ
Bild: Stefan Kreienbuehl/Neue LZ
Bild: Stefan Kreienbuehl/Neue LZ
Bild: Stefan Kreienbuehl/Neue LZ
Bild: Stefan Kreienbuehl/Neue LZ
Tamara Degen mit Clown Charles Stey. (Bild: Manuela Jans / Neue LZ)
Ein Määs-Highlight: «The Tunnel», eine Bahn mit Licht- und Soundeffekten. (Bild: Manuela Jans / Neue LZ)
Bild: Manuela Jans / Neue LZ
Bild: Manuela Jans / Neue LZ
Das Riesenrad, die besondere Attraktion und wohl das meistfotografierte Objekt an der Luzerner Määs (Bild: Rita Räber-Sticher)
Hoch hinaus an der Määs 2011. (Bild: Leserin Jacqueline Böhmer)
Das Määs-Riesenrad und Brunnen. (Bild: Leser Roman Beer)
Das Riesenrad im Spiegelbild, an der Luzerner-Määs schön beleuchtet in der Abenddämmerung. (Bild: Leser Margrit Wolfer)
Määs in Luzern,dieses Jahr mit " 2 Riesenrad " !!!! (Bild: Leser Guido Lötscher)

Luzerner Määs (Bild: Leser Ch Betschart)