Erheblich verletzter Velofahrer in der Stadt Luzern aufgefunden – Polizei sucht Zeugen

Am Sonntagmorgen hat die Polizei am Kreuzstutz in der Stadt Luzern einen verletzten Velofahrer vorgefunden. Der Rettungsdienst brachte den erheblich Verletzten ins Spital.

Drucken
Teilen

(spe) Der Unfall hat sich am frühen Sonntagmorgen ereignet. Kurz nach 4.45 Uhr ging beim Rettungsdienst die Meldung ein, dass beim Kreisel am Kreuzstutz ein Velofahrer verunfallt sei. Beim Eintreffen der Rettungskräfte betreute ein Passant den Velofahrer, wie die Luzerner Polizei am Montag mitteilt. Der Rettungsdienst fuhr den erheblich verletzten Velofahrer ins Spital.

Gemäss einer Auskunftsperson sollen vorgängig mehrere Personen am Kreuzstutz unterwegs gewesen sein, so die Polizei. Die Personen hätten den Unfallhergang wohl beobachtet, sich jedoch vor Eintreffen der Polizei entfernt. Die Polizei bittet Zeugen, die den Unfall beobachtet haben und Angaben zum Hergang machen können, sich unter 041 248 81 17 zu melden.