ERÖFFNUNG: Ticket-Tausch-Stationen am Blue Balls

Es ist soweit: Das Blue Balls Festival Luzern öffnet am morgigen Freitag seine Tore. Bis am 27. Juli werden Künstler aus aller Welt ihr Können unter Beweis stellen. Und es gibt eine Neuheit: Erstmals kommen am Festival Ticket-Tausch-Stationen zum Einsatz.

Drucken
Teilen
Bis am 27. Juli säumen wieder diverse Verpflegungsstände das Luzerner Seeufer. (Archivbild von 2012) (Bild: Nadia Schärli / Neue LZ)

Bis am 27. Juli säumen wieder diverse Verpflegungsstände das Luzerner Seeufer. (Archivbild von 2012) (Bild: Nadia Schärli / Neue LZ)

Am Blue Balls Festival gibt es in diesem Jahr ein neues Kontroll-System. Jeder Besucher muss vor dem KKL Haupteingang an den Ticket-Tausch-Stationen sein Ticket entwerten und erhält anschliessend ein Armband. Dieses ermöglicht dann den Ein- und Auslass im ganzen KKL und anschliessend in das Hotel Schweizerhof – falls es dort nicht zu voll ist.

Die entwerteten Tickets müssen auf Verlangen gezeigt werden. Dies ist vor allem bei Sitzplatz-Tickets unerlässlich, wie der Veranstalter mitteilt. Die Ticket-Tausch-Stationen sind ab 18.00 geöffnet. Um frühzeitiges Erscheinen wird gebeten – damit an den Stationen nicht zu lange Wartezeiten entstehen.

Konzerte zum Teil bereits ausverkauft

Das Blue Balls gilt als eines der grössten und renommiertesten Musik- und Kunst-Festivals der Schweiz an das jährlich 100 000 Besucher kommen. Eröffnet wird das Blue Balls in diesem Jahr von der Basler Sängerin Anna Rossinelli.

Beim Blue Balls treffen Pop-, Blues-, Rock-, Jazz-, Soul-, Funk- und World-Konzerte auf Fotografie, Kunst, Video, Film und Talks – eingebettet in die einmalige Landschaft rund um das Luzerner Seebecken.

Die Konzerte vom diesjährigen Blue-Balls-Gesicht Laura Mvula und ZAZ sowie der Auftritt der Söhne Mannheims und Damien Rice sind bereits ausverkauft. Für Michael Kiwanuka im KKL Konzertsaal hat es noch Tickets (auch an der Abendkasse) – genauso wie für die Künstler Skunk Anansie, Peter Doherty und James Morrison und vielen mehr.

Sonne und Wolken vorhergesagt

Laut Meteo Schweiz erwartet die Festivalbesucher am Freitag recht sonniges Wetter. Dennoch ist besonders am Nachmittag und gegen Abend mit Schauern und vereinzelten Gewittern zu rechnen, die örtlich kräftig ausfallen können.

Auch am Wochenende können sich die Blue Balls Besucher über viel Sonnenschein freuen. Vereinzelte Gewitter sind vor allem in den Bergen noch möglich. Die Temperaturen erreichen 28 bis 30 Grad. Von Montag bis Mittwoch geht es mit dem sonnigen Sommerwetter weiter, das Quecksilber steigt bis zur Wochenmitte verbreitet knapp über 30 Grad.

pd/nop