Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Erwin Rutishauser tritt aus VBL-Verwaltungsrat zurück

Erwin Rutishauser verlässt den Verwaltungsrat der VBL. Damit besteht das Gremium wie geplant wieder aus fünf Mitgliedern.
Erwin Rutishauser ist aus dem VBL-Verwaltungsrat zurückgetreten. (Bild: PD)

Erwin Rutishauser ist aus dem VBL-Verwaltungsrat zurückgetreten. (Bild: PD)

Erwin Rutishauser ist an der Generalversammlung der Verkehrsbetriebe Luzern (VBL) vom Dienstag aus dessen Verwaltungsrat zurückgetreten. Er gehörte dem Gremium seit 2011 an.

Rutishauser begleitete die Integration der von der VBL übernommenen Stanser Thepra AG als Verwaltungsratspräsident letzterer.

Die bisherigen Verwaltungsratsmitglieder Yvonne Hunkeler (Präsidentin), Markus Lötscher (Vizepräsident), Silvana Beeler Gehrer, Jon Bisaz und Martin Merki wurden von der Generalversammlung bestätigt. Mit dem Rücktritt Rutishausers verkleinert sich der VBL-Verwaltungsrat wieder wie geplant auf fünf Mitglieder, wie das Verkehrsunternehmen in einer Mitteilung schreibt.

pd/lur

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.