ESCHENBACH: Ausserorts-Strecke mit Autobahn verwechselt

52 km/h zu schnell: Ein Autofahrer hatte es in Eschenbach ausserorts besonders eilig.

Drucken
Teilen
(Symbolbild Philipp Schmidli/Neue LZ)

(Symbolbild Philipp Schmidli/Neue LZ)

Kurz vor 15.45 Uhr passierte der Autolenker die Messstelle der Luzerner Polizei mit 132 km/h. Erlaubt wäre Tempo 80.

Die Polizei führte die Geschwindigkeitskontrolle in Eschenbach, Höhe Liegenschaft Büttligen, Fahrtrichtung Rothenburg durch.

Dem fehlbaren Fahrzeuglenker wurde der Führerausweis zuhanden der Administrativbehörde auf der Stelle abgenommen. Die Anzeigestellung erfolgt an das Amtsstatthalteramt Hochdorf.

pd/rem