ESCHENBACH: FCL-Spieler zu Besuch bei Kindern mit Diabetes

Die «Kids-Gruppe» der Zentralschweizerischen Diabetes-Gesellschaft bekam hohen sportlichen Besuch - und durfte mit ihm gleich eine Trainingseinheit absolvieren.

Drucken
Teilen
Die FCL-Spileler David Zibung und Françoise Affolter posieren inmitten der Kinder vor dem Goal.. (Bild: pd)

Die FCL-Spileler David Zibung und Françoise Affolter posieren inmitten der Kinder vor dem Goal.. (Bild: pd)

Diesen Sportanlass, der von der «Kids-Gruppe» der Zentralschweizerischen Diabetes-Gesellschaft organisiert wurde, dürften die Kinder so schnell nicht vergessen. Denn am Donnerstag kamen der FCL-Goalie David Zibung und Abwehrspieler Françoise Affolter zu Besuch.

Wie aus der Mitteilung der Organisatoren hervorgeht, verteilten die Fussballprofis den Kinder und deren Familien auf dem Eschenbacher Lindenfeldplatz Autogramme, sie posierten mit den Anwesenden für Fotos und liessen die Kinder für einmal die Stars sein: Freudig schossen die 30 Kinder aufs Tor, während der FCL-Goalie David Zibung versuchte, ein solches zu verhindern.

«Wir wünschen euch nur das Beste für euren Weg mit der Krankheit», sagte Zibung, bevor die zwei Spieler wieder zurück nach Luzern zum nächsten Training fuhren. In Eschenbach ging es derweil weiter mit Fussballspiel, Volley-Matchs und Weitsprung, so die Mitteilung.

Da sein und zuhören

Bei Kaffee und Kuchen seien schliesslich Erfahrungen aus dem Alltag der Familien mit einem diabetischen Kind ausgetauscht worden. «Ich habe viele hilfreiche Tipps bekommen und fühle mich hier sehr verstanden», so eine betroffene Mutter, die neu in der Gruppe ist. Genau dies sei das Ziel der «Kids-Gruppe»: da-sein, zuhören und den Mitgliedern Tipps mit auf den Weg geben und sie spüren lassen, dass sie mit dieser Krankheit nicht alleine sind.

pd/kst