ESCHOLZMATT: 25-Jähriger erleidet schwere Kopfverletzungen

Beim Rückbau eines Fasnachtswagens in Escholzmatt wurde ein Mann von einem herabstürzenden Holzbalken getroffen. Der 25-Jährige erlitt mehre Knochenbrücke im Gesicht.

Merken
Drucken
Teilen
Der 25-Jährige musste mit der Rega ins Spital geflogen werden. (Symbolbild Neue LZ)

Der 25-Jährige musste mit der Rega ins Spital geflogen werden. (Symbolbild Neue LZ)

Der schwere Arbeitsunfall ereignete sich am Sonntagabend, kurz vor 19 Uhr, in Escholzmatt. Beim Rückbau eines Fasnachtswagens fiel einem 25-jährigen Mann ein Holzbalken auf den Kopf.

Der Mann erlitt mehrere Frakturen im Gesicht, wie die Staatsanwaltschaft Kanton Luzern am Montag mitteilte. Der Verletzte wurde von der Rega in das Spital geflogen.

pd/zim