ESCHOLZMATT: Fernsehen ist live bi de Lüt in Escholzmatt

Der Dorfplatz in Escholzmatt ist am Sonntag Schauplatz der Sendung SF bi de Lüt. Dorforiginale und regionale Musikgruppen treten in der Sendung des Schweizer Fernsehens auf.

Drucken
Teilen
Das Dorf Escholzmatt. (Bild Eveline Bachmann/Neue LZ)

Das Dorf Escholzmatt. (Bild Eveline Bachmann/Neue LZ)

Um 20 Uhr am Sonntag, 25. Juli, sendet das Schweizer Fernsehen live vom Dorfplatz in Escholzmatt. In Interviews und Filmen sind in der Sendung SF bi de Lüt den Koch und «Hexer» Stefan Wiesner, die Moorlandschaft der Unesco Biospähre Entlebuch und den Entlebucher Sennenhund Norway zu sehen.

Neben der Walliser Sängerin Sina («Wenn ned jetz wenn dä») sorgen auch Formationen aus der Region mit ihrem Auftritt für die musikalische Unterhaltung: die Aentlibuecher Giele, die Kirchenmusik Escholzmatt, wie auch das Jodlerchörli Lehn, die Jodlerklubs Alpenglühn, Escholzmatt und Schratte.

pd/bb/zim

HINWEIS
«SF bi de Lüt», Sonntag, 25. Juli, 20 Uhr auf SF1. Wiederholung am Montag, 26. Juli, 1.55 Uhr aus SF1.