ESCHOLZMATT: Stützmauer in Escholzmatt wird saniert

Die Stützmauer unterhalb der SBB-Überführung Kröschen­brunnen in Escholzmatt wird saniert. Damit soll die Sicherheit auf der Kantonsstrasse gewährleistet bleiben.

Drucken
Teilen

Der schadhafte Mauerkronenoberteil wird abgebrochen und ersetzt. Gleichzeitig wird ein schadhafter Einlaufschacht und ein Trottoirrand­abschluss repariert, wie einer Medienmitteilung des Kantons Luzern zu entnehmen ist.

Die Sanierung soll die Sicherheit auf dem Trottoir und der Kantonsstrasse garantieren. Während der rund zweiwöchigen Bauarbeiten wird eine Fahrbahn gesperrt. Die Bauarbeiten beginnen am Dienstag, 14. Juli.

ost