Polizei stoppt alkoholisierten Schnellfahrer in Ettiswil

Nach einer Geschwindigkeitskontrolle wurde am Freitag im Ettiswiler Ortsteil Kottwil ein Autofahrer aus dem Verkehr gezogen. Nebst ungültigem Fahrausweis wurde ein überhöhter Promillewert festgestellt.

Merken
Drucken
Teilen

(pjm) Im Rahmen einer Geschwindigkeitskontrolle hat die Luzerner Polizei am Freitagmorgen um 6.30 Uhr einen Autofahrer mit 136 km/h in einem Tempo-80-Bereich gemessen. Der 25-jährige Mann war auf der Kantonsstrasse von Mauensee Richtung Kottwil zur Arbeit gefahren, als er von einem Radargerät der Luzerner Polizei erfasst wurde. Nach kurzer Verfolgung konnte der aus Rumänien stammende Fahrer im Ettiswiler Ortsteil Kottwil gestellt werden.

Laut einer Medienmitteilung der Luzerner Polizei seien im Auto diverse halbvolle Bierflaschen gefunden worden. Ein darauffolgend durchgeführter Alkoholtest ergab einen Promillewert von 0.68. Weiter habe der Fahrer nicht über einen in der Schweiz gültigen Führerschein verfügt.