EURO 08 PUBLIC VIEWING: Fussballfans zahlen bis zu 16 Franken

Spezielle Fan-Zonen locken im Juni Tausende vor Grossleinwände. Allerdings ist der Eintritt nicht überall gratis.

Drucken
Teilen
Zahlreiche Fans jubeln nach dem ersten Tor der Schweizer Fussball-Nationalmannschaft an der WM 06 am 19. Juni 2006 gegen Togo auf dem Sechselaeutenplatz beim Bellevue in Zuerich. (KEYSTONE/Gaetan Bally) Numerous supporters celebrate at the Bellevue square in Zurich, Switzerland, the first goal shot by the Swiss National Team against Togo at the Football World Cup in Germany, on June 19, 2006. (KEYSTONE/Gaetan Bally) === SAT2 === (Bild: GAETAN BALLY (KEYSTONE))

Zahlreiche Fans jubeln nach dem ersten Tor der Schweizer Fussball-Nationalmannschaft an der WM 06 am 19. Juni 2006 gegen Togo auf dem Sechselaeutenplatz beim Bellevue in Zuerich. (KEYSTONE/Gaetan Bally) Numerous supporters celebrate at the Bellevue square in Zurich, Switzerland, the first goal shot by the Swiss National Team against Togo at the Football World Cup in Germany, on June 19, 2006. (KEYSTONE/Gaetan Bally) === SAT2 === (Bild: GAETAN BALLY (KEYSTONE))

Die Public-Viewing-Angebote in unserer Region sind zu einem grossen Teil gratis. Vivi Pfiffner vom Restaurant Seeland am Sempachersee sagt: «Uns ist die Party wichtig. Wir wollen uns nicht bereichern.» Die Leute konsumierten im Restaurant, und Sponsoren finanzierten den Anlass mit. Pfiffner: «Unser Ziel ist eine schwarze Null.» Der Sentitreff in Luzern will zu einem Ort der Begegnung werden. «Wenn wir nun Eintritt verlangen, bauen wir für potenzielle Besucher eine unnötige Hürde auf», erklärt Projektleiter Robi Müller.

Anders sieht es in der UBS-Arena in Zug aus. Wer dort ein Spiel geniessen will, zahlt für einen Sitzplatz zwischen 11 und 16 Franken. «Unsere Infrastruktur ist aufwändig. Die Open-Air-Arena ist ein kleines Stadion, die Sitzplätze sind gedeckt», begründet Mediensprecher Reto Bloesch den Preis.

Emmen feiert mit
Neben zahlreichen Standorten in der Stadt Luzern und auf der Landschaft steigt auch in Emmen eine grosse Fussballparty. Sportamtsleiter Beat Fitz: «Unsere Grossleinwand steht vor dem Zentrum Gersag. Das Areal bietet 700 Fans Platz.» In der Stadt sind noch nicht alle Standorte bewilligt. Der Stadtrat entscheidet nächste Woche.

Michael Widmer

Den ausführlichen Artikel lesen Sie am Samstag in der Neuen Luzerner Zeitung.