Evelyn Hermann wird neue Rektorin der Heilpädagogischen Schule Luzern

Der Leiter der Dienststelle Volksschulbildung hat Evelyne Hermann zur neuen Rektorin der Heilpädagogischen Schule Luzern (HPS) ernannt. Die bisherige Rektorin Iria Gut wechselt zur Stiftung Rütimattli in Sachseln.

Drucken
Teilen
Evelyn Hermann, neue Leitern der Heilpädagogischen Schule Luzern (HPS)

Evelyn Hermann, neue Leitern der Heilpädagogischen Schule Luzern (HPS)

Bild: PD

(spe) Evelyn Hermann wird per 1. August Rektorin der Heilpädagogischen Schule Luzern (HPS), wie die Dienststelle Volksschulbildung des Kantons Luzern am Freitag mitteilte. Charles Vincent, Leiter der Dienststelle, hat Hartmann als Nachfolgerin von Iria Gut gewählt. Gut verlässt die HPS und wird Geschäftsleiterin der Stiftung Rütimattli in Sachseln.

Evelyn Hermann war zuletzt als Schulleiterin der Tagessonderschule und der Integrierten Sonderschulung am Heilpädagogischen Zentrum Ausserschwyz in Freienbach tätig. Sie verfügt über das Primarlehrerpatent, einen Studienabschluss in Schulischer Heilpädagogik an der Interkantonalen Hochschule für Heilpädagogik in Zürich und einen Masterabschluss in Schulmanagement an der Pädagogischen Hochschule Luzern.

Die HPS Luzern ist eine Schule für Kinder und Jugendliche mit einer geistigen Behinderung. Rund 70 Schülerinnen und Schüler besuchen die Tagesschule.