EVENTBÜHNE: Artistinnen zeigen eindrücklichen Balanceakt

Das Duo Corinne und Kerstin hat an der Luga 30 Auftritte. Möglich ist dies dank eines speziell angepassten Programms.

Olivia Steiner
Drucken
Teilen
Das Duo Corinne und Kerstin in Aktion auf der Eventbühne an der Luga. (Bild: Nadia Schärli / Neue LZ)

Das Duo Corinne und Kerstin in Aktion auf der Eventbühne an der Luga. (Bild: Nadia Schärli / Neue LZ)

Kraft, Beweglichkeit, Eleganz – so lässt sich die Show des Akrobatik-Duos Corinne und Kerstin zusammenfassen. Die beiden Frauen treten während der zehn Luga-Tage jeden Tag drei Mal auf der Eventbühne auf. Ihr Programm «Sen­sual Balance», das sie in zwei verschiedenen Varianten zeigen, ist äusserst eindrücklich. Ob Handstand, Spagat oder tänzerische Elemente – die beiden Frauen scheinen überhaupt keine Grenzen zu kennen und präsentieren die schwersten Figuren mit einer faszinierenden Leichtigkeit.

Töfflirennen an der LUGA mit frisierten und originell gestalteten Töfflis. (Bild: Dominik Wunderli / Neue LZ)
47 Bilder
Optisch sehr aussergewöhnliche Gefährte. (Bild: Dominik Wunderli / Neue LZ)
Auch die Fahrer haben sich optisch einen Spass erlaubt. (Bild: Dominik Wunderli / Neue LZ)
Das Duo Corinne und Kerstin in Aktion auf der Eventbühne an der Luga. (Bild: Nadia Schärli / Neue LZ)
Kraft, Beweglichkeit, Eleganz - so lässt sich die Show des Akrobatik-Duos Corinne und Kerstin zusammenfassen. (Bild: Nadia Schärli / Neue LZ)
Der Zivildienst (Raphael Drago) begleitet ältere Menschen, im Bild Maggie Wunderin, durch die Luga. (Bild: Nadia Schärli / Neue LZ)
Björn Hemmi besucht zusammen mit Sohn Marc und Tochter den Brain Bus an der Luga. (Bild: Nadia Schärli / Neue LZ)
Pferdeshow mit Freiberger-Hengsten der IG Freiberger. (Bild: Pius Amrein / Neue LZ)
Pferdeshow mit Freiberger-Hengsten der IG Freiberger. (Bild: Pius Amrein / Neue LZ)
Die Luga-Bahnen erfreuen sich grosser Beliebtheit. (Bild: Pius Amrein / Neue LZ)
Keiner zu klein, ein Töfffahrer zu sein. (Bild: Pius Amrein / Neue LZ)
Marktschreiber Daniel Meier bringt sein Gemüsehobel unter die Leute. (Bild: Pius Amrein / Neue LZ)
Der Gastkanton Bern präsentiert sich. Die Power Dancers aus Emmenbrücke präsentieren ihr Können auf der Eventbühne im Hinblick auf das Eidgenössiche Turnfest in Biel. (Bild: Manuela Jans / Neue LZ)
Für Staunen sorgten denn auch die Turnerinnen aus dem Junioren-Kader des Regionalzentrums Biel-Seeland mit ihrem gelungenen Auftritt. (Bild: Manuela Jans / Neue LZ)
Die Turnerinnen sorgen für Staunen. (Bild: Manuela Jans / Neue LZ)
Viel Action: Turnerinnen am Berner Tag. (Bild: Manuela Jans / Neue LZ)
Kunstturner aus Berner präsentieren sich auf der Showbühne. (Bild: Manuela Jans / Neue LZ)
Kunstturner aus Berner präsentieren sich auf der Showbühne. (Bild: Manuela Jans / Neue LZ)
Zweispänner mit den Wallachen Aladin und Argon von Fritz Schmid und Pia Flückiger an der Pferdeshow. (Bild: Manuela Jans / Neue LZ)
Barbara Müller auf dem Pferd Artho di Fosso an der Pferdeshow. (Bild: Manuela Jans / Neue LZ)
Einspänner mit der Stute Ivana von Fränzi und Christof Hertig aus Oberfrittenbach an der Pferdeshow. (Bild: Manuela Jans / Neue LZ)
Der Gastkanton Bern präsentiert sich Eisenbahnmusik BSL auf der Eventbühne. (Bild: Manuela Jans / Neue LZ)
Jägertag an der Luga: Die Jagdhornbläser Birkhahn aus Marbach an der Sonderschau Jagd. (Bild: Manuela Jans / Neue LZ)
Bild: Manuela Jans / Neue LZ
Bild: Manuela Jans / Neue LZ
Das alljährliche Säulirennen an der Luga. (Bild: Pius Amrein)
Das alljährliche Säulirennen an der Luga. (Bild: Pius Amrein)
Allseits beliebt: Tiere im Streichelzoo. (Bild: Pius Amrein)
Bild: Pius Amrein
Regierungspräsident Guido Graf, Ratsweibelin Anita Imfeld-Müller, Kantonsratspräsident Urs Dickerhof, die Berner Grossratspräsidentin Therese Rufer-Wüthrich und Christine Zimmermann, Ratsweibelin Bern (von links), am Stand des Gastkantons Bern an der Luga. (Bild: Pius Amrein / Neue LZ)
Bild: Pius Amrein
Bild: Pius Amrein
Sybille Buntschu aus Horw mit ihrer Tochter Johanna (4) im Streichelzoo. (Bild: Pius Amrein / Neue LZ)
Bild: Pius Amrein / Neue LZ
Allseits beliebt: Tiere im Streichelzoo. (Bild: Pius Amrein / Neue LZ)
Streichelzoo an der Luga. (Bild: Pius Amrein / Neue LZ)
Streichelzoo an der Luga. (Bild: Pius Amrein / Neue LZ)
Bild: Pius Amrein / Neue LZ
Bild: Pius Amrein / Neue LZ
Auch in diesem Jahr werden wiederum Kühe an der Luga präsentiert. (Bild: Pius Amrein / Neue LZ)
Streichelzoo an der Luga. (Bild: Pius Amrein / Neue LZ)
Streichelzoo an der Luga. (Bild: Pius Amrein / Neue LZ)
Tiere an der Luga. (Bild: Pius Amrein / Neue LZ)
Die letzten Vorbereitungen an der Luga laufen am Freitag, 25. April: Lucia Haegeli von Haegli-Magenbrot richtet ihren Verkaufswagen ein. (Bild: Manuela Jans / Neue LZ)
Isabella Ambühl von Asia Design bereitet ihren Stand vor. (Bild: Manuela Jans / Neue LZ)
MovingPoster klebt Plakate auf. (Bild: Manuela Jans / Neue LZ)
Claudio Lötscher aus Hergiswil platziert die Plüschtiere an seinem Stand fürs Entenfischen. (Bild: Manuela Jans / Neue LZ)

Töfflirennen an der LUGA mit frisierten und originell gestalteten Töfflis. (Bild: Dominik Wunderli / Neue LZ)

Keine Flugelemente

Eine gute Stunde vor ihrem Auftritt treffe ich das Duo in der Garderobe auf der Allmend. «Die Tage hier an der Luga sind ziemlich streng. Wir haben nur kurze Pausen zwischen den Shows», erzählt mir Corinne Mathis, während sie ihren Lidschatten aufträgt.

Was ist das Geheimnis, um dennoch zehn Tage lang ein fehlerfreies Programm zu präsentieren? «Wir zeigen in unserem Programm keine Flugelemente, weil die Verletzungsgefahr dabei höher ist als bei Balance-Elementen. Und ganz generell gehen wir nicht an unsere oberste Leistungsgrenze», erklärt mir Corinne. Dann ergänzt sie noch: «Das Wichtigste ist aber das tolle Publikum, das uns trägt und uns Energie gibt.»

Die Schüler gleich mitgebracht

Nebst ihrem Engagement als Managerin und Akrobatin des Duos Corinne und Kerstin tritt Corinne auch im Duo Corinne und Wyb auf. Zudem ist sie als Tanzlehrerin tätig. Einige ihrer Schülerinnen hat sie gleich an die Luga mitgebracht. Während unseres Gesprächs üben diese fleissig in der Garderobe, denn sie dürfen vor dem Auftritt von Corinne und Kerstin ihr Können als Hip-Hop-Gruppe «Xpressioners» präsentieren.

Drei Trainings pro Woche

Ganz anders siehts bei Kerstin Gellert aus, die zu 80 Prozent in Zürich als Eventmanagerin arbeitet. «Früher waren es sogar 100 Prozent», erzählt sie, während sie sich ihre Haare frisiert. Ein volles Programm, schliesslich gehören mindestens drei Trainings pro Woche dazu. Zudem sind die beiden Frauen Teil des Schweizer Nationalkaders der Sportakrobaten und treten auch an Wettkämpfen an.

Kerstin stammt ursprünglich aus Deutschland, lebt aber seit über sechs Jahren in der Schweiz. «Und ich habe nicht vor, wegzuziehen», sagt sie lachend, «denn die Arbeit hier und das Engagement mit Corinne machen mir viel Spass.»

Duos sind gefragt

Als Duo arbeiten die beiden erst seit letztem Jahr. Mit ihrem bisherigen Erfolg sind sie dabei zufrieden. «Frauen-Akrobatik-Duos sind sehr gefragt. Und ich mache das jetzt schon seit vielen Jahren und habe ein entsprechendes Netzwerk», sagt Corinne. Sie besprüht ihre Frisur mit Haarspray und beginnt mit ihrem Aufwärmprogramm. Schliesslich steht der nächste Auftritt schon bald bevor.

Hinweis

Das Akrobatik-Duo Corinne und Kerstin tritt täglich um 13, 14.30 und 16 Uhr auf der Eventbühne auf. Weitere Infos zu den Artistinnen unter www.cm-art.ch

Die Neue LZ an der Luga

Eleonora (links) und Gina Burri am Stand der Neuen LZ. (Bild: Pius Amrein / Neue LZ)

Eleonora (links) und Gina Burri am Stand der Neuen LZ. (Bild: Pius Amrein / Neue LZ)

Besuchen Sie uns in der Halle 4 am Stand 410.

– E-Paper auf PC, Tablet oder Smartphone lesen:Wir zeigen Ihnen, wie es geht. Beratung am Stand
– Einmal auf der Titelseite: Lassen Sie sich an unserem Stand fotografieren. Ihr Foto wird auf der Frontseite einer Neuen Luzerner Zeitung eingefügt und Ihnen als Andenken mitgeben
– Fiat 500 und 150 Brunni-Tickets: Am Wettbewerb teilnehmen und gewinnen.

Luga-Dossier online

Weitere Informationen zur Luga finden Sie in unserem Dossier auf www.luzernerzeitung.ch/luga. In unserer Rubrik Wettbewerbe können sie zudem Tickets für die Luga gewinnen.