Luzerner EVP unterstützt nationale Vorlagen

Die Evangelische Volkspartei des Kantons Luzern (EVP) hat die Parolen gefasst.

Drucken
Teilen

(pd/fi) Die EVP hat für die Staf-Vorlage und die neue Waffenrichtlinie auf nationaler Ebene die Ja-Parole gefasst. Nein sagt sie zur kantonalen Aufgaben- und Finanzreform 18. In der Stadt Luzern wehrt sich die EVP gegen die geplante Velostation, unterstützt aber den Sonderkredit zur Umsetzung des Behindertengleichstellungsgesetzes an Bushaltestellen.