EWL macht Erdgas drei Prozent günstiger

Per 1. Januar 2020 senkt Energie Wasser Luzern (EWL) den Preis für Erdgas. Die Reduktion ist auf die tieferen Preise an den Energiemärkten zurückzuführen und beträgt durchschnittlich drei Prozent.

Hören
Drucken
Teilen

(lil) Energie Wasser Luzern (EWL)senkt Erdgaspreis um 0,3 Rappen pro Kilowattstunde oder 3 Prozent. Der Grund: Erdgas ist auf den Energiemärkten günstiger zu haben, wie EWL am Freitag mitteilte.

EWL will die tieferen Beschaffungskosten auch für die Kundschaft spürbar machen: «Die Erdgaspreise hängen zu mehr als der Hälfte von den Beschaffungskosten ab. Günstige Konditionen geben wir auch zukünftig unseren Kundinnen und Kunden weiter», erklärt Rolf Samer, Mitglied der Geschäftsleitung von EWL. Die Veränderung variiert je nach Verbrauchskategorie.

Die Anpassung tritt gemäss EWL per 1. Januar 2020 in Kraft und betrifft den Preis pro Kilowattstunde. Der Grundpreis bleibt unverändert. Die gesetzliche CO2-Abgabe bleibt im Jahr 2020 bei 96 Franken pro Tonne bestehen.

Mehr Infos unter: ewl-luzern.ch/erdgas