EX-MISTER SCHWEIZ: Tim Wielandt sieht Vaterfreuden entgegen

«Wir lassen uns Zeit», hat der Luzerner Ex-Mister Schweiz Tim Wielandt unserer Zeitung noch vor einem halben Jahr gesagt. Doch inzwischen ist seine Verlobte im fünften Monat schwanger.

Drucken
Teilen
Tim Wielandt mit Nina Sonder. (Bild André Häfliger/Neue LZ)

Tim Wielandt mit Nina Sonder. (Bild André Häfliger/Neue LZ)

Der errechnete Geburtstermin ist der 17. Juli 2009, wie Wielandt dem «SonntagsBlick» vorgerechnet hat – genau am Tag des zweijährigen Jubiläums mit der Zürcherin Nina Sonder, mit der der Beau aus Meggen seit Juni verlobt ist. Eine Hochzeit sei bislang noch nicht geplant. Und: Wielandt hat aus Rücksicht auf Mutter und Kind das Rauchen aufgegeben.

Der Kinderwunsch sei schnell erfüllt gewesen: Es habe bereits «beim ersten Mal ohne Pille und ohne Aufpassen» geklappt, wie Wielandt gegenüber der Gratiszeitung «20Minuten» erklärte. Und er sprach bereits davon, dass er sich «auf jeden Fall mindestens ein zweites Kind» wünsche.

scd