Exklusiv und ganz privat: Auf dem Pilatus kann man neu die gesamten Hotels mieten

Wem ein einzelnes Zimmer nicht ausreicht, kann in der Wintersaison die gesamten Pilatus Kulm Hotels mieten. Das Angebot kostet mindestens 10'000 Franken pro Nacht.

Pascal Linder
Drucken
Sonnenuntergang hinter dem Hotel Pilatus-Kulm

Sonnenuntergang hinter dem Hotel Pilatus-Kulm

Bild: PD

Da heuer die ausländischen Gäste grösstenteils wegfallen und die Hotels nur am Wochenende geöffnet sind, haben die Pilatus-Bahnen ein neues Angebot lanciert. Die beiden Kulm-Hotels können bis Ende April 2021 jeweils für die Nächte von Sonntag bis Donnerstag exklusiv gemietet werden, zum Preis von mindestens 10'000 Franken pro Nacht, schreiben die Pilatus-Bahnen in einer Mitteilung. Wenn noch keine Buchungen eingegangen sind, dann werden die Hotels auch an den Wochenenden vermietet – zum Preis von 12'000 Franken. Das Angebot gilt ab sofort.

Im Preis inkludiert sind die Übernachtungen, das Nachtessen und das Frühstück. «Im Frühling haben wir verschiedene Szenarien ausgearbeitet, wie wir den kommenden Winter bestreiten könnten», sagt Tobias Thut, Leiter Marketing und Verkauf bei den Pilatus-Bahnen auf Anfrage. Auf myswitzerland.com sind weitere Hotels aufgelistet, welche ebenfalls das gesamte Hotel vermieten. «Wir dachten uns, dass wir es auch probieren», sagt Thut. Man wolle den Berg die ganze Woche zugänglich machen, begründet Thub das Angebot. «Wir wären positiv überrascht, wenn mehrere Leute dieses Angebot nutzen würden», ergänzt er.