FACHSTELLE: Geld fehlt – Fachstelle droht das Aus

Gerät der Verein Schuldensanierung bald selbst in die Schulden? Weil die Finanzierung nicht gesichert ist, ist die Fachstelle für Schuldenfragen gefährdet.

Merken
Drucken
Teilen
Der Verein Schuldenfragen könnte bald Vergangenheit sein. (Archivbild Neue LZ)

Der Verein Schuldenfragen könnte bald Vergangenheit sein. (Archivbild Neue LZ)

Die Finanzierungsgesuche zum personellen Ausbau der Fachstelle sind abgelehnt worden, wie die Fachstelle in einer Medienmitteilung schreibt. Der Zweckverband für institutionelle Sozialhilfe und Gesundheitsförderung (ZISG) und der Luzerner Regierungsrat haben keine weiteren Gelder gesprochen. Damit sei die Weiterführung der Fachstelle mit den vorhandenen personellen Ressourcen ist nicht mehr zu verantworten, heisst es.

Aus Anfang 2011
Eine Weiterführung auf der bestehenden Leistungsvereinbarung würde die Fachstelle und den Trägerverein selbst in die Schulden führen. Dies bedeutet, dass ab 1.1.2011 das Beratungsangebot der Fachstelle für Schuldenfragen Luzern nicht mehr sichergestellt ist.

rem