Fahrerflucht nach Kollision – Zeugen gesucht

Am Donnerstagabend beschädigte ein Autofahrer in Emmen eine Baustellenabschrankung. Ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern, fuhr er davon. Der Sachschaden ist gering.

Merken
Drucken
Teilen

Wie die Polizei in einer Mitteilung schreibt, stiess ein Autofahrer am Donnerstag um 20.50 Uhr mit seinem Auto auf der Emmer Seetalstrasse gegen eine Baustellenabschrankung. Auf Höhe der Emmi demolierte er in Fahrtrichtung Waldibrücke die Abschrankung auf einer Länge von etwa 20 Metern.

Ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern, habe sich der verantwortliche Autofahrer rasant von der Unfallstelle enfernt. Sachschaden entstand in einer Höhe von insgesamt 500 Franken. Am Auto dürfte erheblicher Schaden entstanden sein.

Zeugen gesucht


Wie die Polizei weiter schreibt, handelt es sich beim Unfallwagen um einen silbergrauen Ford Mondeo (Jahrgang 2000 – 2007). Das Auto dürfte an der Stossstange vorne, am Unterboden sowie auf der rechten Wagenseite bis zum Heck beschädigt sein.

Im Zusammenhang mit diesem Unfall werden Personen gesucht, die zum Hergang oder zum Fahrzeug Angaben machen können (041 248 81 17)

kst