Fahrzeugbrand in Emmenbrücke

Auf der Seetalstrasse in Emmenbrücke ist am Dienstagabend ein Auto ausgebrannt. Verletzt wurde niemand. Der Sachschaden beträgt rund 5000 Franken.

Drucken
Teilen
Das vollständig ausgebrannte Fahrzeug, nachdem die Feuerwehr den Brand gelöscht hatte. (Bild: PD/Luzerner Polizei)

Das vollständig ausgebrannte Fahrzeug, nachdem die Feuerwehr den Brand gelöscht hatte. (Bild: PD/Luzerner Polizei)

(pd/zar) Am Dienstagabend kurz nach 18.45 Uhr ging bei der Polizei eine Meldung ein, dass auf der Seetalstrasse in Emmenbrücke ein Auto in Brand geraten sei, wie die Luzerner Polizei am Mittwoch mitteilt. Als die erste Einsatzkräfte eintrafen, brannte erst nur der Motorenraum. Anschliessend breitete sich das Feuer allerdings weiter auf den Innenraum des Fahrzeugs aus.

Obschon der Brand letztlich durch das 25-köpfige Einsatzteam der Feuerwehr Emmen gelöscht werden konnte, konnte ein Totalschaden des Fahrzeugs nicht mehr verhindert werden. Der Sachschaden beläuft sich laut Schätzungen auf rund 5000 Franken. Als Brandursache vermutet die Polizei einen technischen Defekt.