«Eine Demokratie braucht Vertrauen in Regierung und Medien» – Luzerner Forscher nehmen Fake News unter die Lupe

Ein Forscherteam der Hochschule Luzern beschäftigt sich seit zwei Jahren intensiv mit dem Thema Fake News. Die Wissenschaftler geben Tipps, wie man Fake News erkennt, beschreiben die jüngsten Entwicklungen und erzählen, was ihre Ziele sind.

Roseline Troxler
Drucken
Teilen

Exklusiv für Abonnenten

Fake News. Der Begriff ist spätestens seit Amtsantritt von US-Präsident Donald Trump in aller Munde, braucht er ihn doch immer wieder als Schlagwort gegen kritische Medienberichte.