FASNACHT: Jetzt live – das grosse Finale mit dem Monstercorso

Der Monstercorso ist der bombastische Abschluss und der letzte Aufschrei der Luzerner Fasnacht. Verfolgen Sie den Monstercorso im Livestream des Zentralschweizer Fernsehens Tele 1.

Drucken
Teilen
Boheme Musig Lozärn (Bild: Philipp Schmidli)
38 Bilder
Vikinger Fasnachtsmuik Luzern (Bild: Philipp Schmidli)
Noteheuer Lozärn (Bild: Philipp Schmidli)
Lozärner Kracher (Bild: Philipp Schmidli)
Boheme Musig Lozärn (Bild: Philipp Schmidli)
Pilatusgeister Luzern (Bild: Philipp Schmidli)
Ein wildes Sujet am Monstercorso (Bild: Philipp Schmidli)
Ein wildes Sujet am Monstercorso (Bild: Philipp Schmidli)
Ein wildes Sujet (Bild: Philipp Schmidli)
Ein wildes Sujet (Bild: Philipp Schmidli)
Ein wildes Sujet (Bild: Philipp Schmidli)
Noch ein letztes Aufbäumen mit den Guuggen, ... (Bild: Philipp Schmidli)
... dann verabschiedet sich die Fritschifamilie bei strömendem Regen von der Fasnacht und entschwindet der Nacht. (Bild: Philipp Schmidli)
Noteheuer Luzern (Bild: Keystone / Urs Flüeler)
Glatzesträhler Lozärn (Bild: Keystone / Urs Flüeler)
Noteheuer Luzern (Bild: Keystone / Urs Flüeler)
Bild: Keystone / Urs Flüeler
Bild: Keystone / Urs Flüeler
Bild: Keystone / Urs Flüeler
Bild: Keystone / Urs Flüeler
Bild: Keystone / Urs Flüeler
Bild: Keystone / Urs Flüeler
Bild: Keystone / Urs Flüeler
Bild: Keystone / Urs Flüeler
Bild: Keystone / Urs Flüeler
Bild: Keystone / Urs Flüeler
Bild: Keystone / Urs Flüeler
Bild: Keystone / Urs Flüeler
Bild: Keystone / Urs Flüeler
Bild: Keystone / Urs Flüeler
Bild: Keystone / Urs Flüeler
Bild: Keystone / Urs Flüeler
Bild: Keystone / Urs Flüeler
Bild: Keystone / Urs Flüeler
Bild: Keystone / Urs Flüeler
Boom! Der Monstercorso zieht über die Seebrücke (Bild: Leser Roman Beer)
Der Monstercorso zieht am Hotel Schweizerhof vorbei. (Bild: Leser Roman Beer)
Regnerischer Monstercorso (Bild: Leser Roman Beer)

Boheme Musig Lozärn (Bild: Philipp Schmidli)

Die Musigen der Vereinigten sind für das Publikum durchnummeriert. Die Nummern sind in vier Blöcke unterteilt, die im Halbstundentakt starten. Innerhalb dieser «Monster-Blöcke» sind die Nummern ungeordnet.

Monstercorso: Die Nummern im Überblick

1 Tambourenverein Luzern (Gründungsjahr 1908)
2 Tambourenverein Gerliswil-Emmen (1929)
Fritschigruppe Zunft zu Safran

Jubilare

3 Saunafäger (1966; 50 Jahre)
4 Gaugewäudler (1976; 40 Jahre)
5 Monster-Guugger (1991; 25 Jahre)
6 Schreihäls (1991; 25 Jahre)

1. Block

7 Luzerner Guuggenmusig (1947)
8 Chatzemusig (1949)
9 Bohème Musig (1950)
10 Grümpelmusig (1952)
11 Gagugger (1953)
12 Buchelimusig (1953)
13 Noteheuer (1955)
14 Schnäggebörger (1958)
15 Lozärner Häxe (1959)
16 Rotsee-Husaren (1960)
17 Vikinger (1960)
18 Barfuessfäger (1961)
19 Chacheler Musig (1961)
20 Pilatusgeister (1961)
21 Fritschi-Musig (1962)
22 Paulusschränzer (1962)

2. Block

23 Rüüssfrösch (1964)
24 Borggeischter Roteborg (1965)
25 Glatzesträhler (1965)
26 Lopper-Gnome (1965)
27 Wäsmali-Chatze (1967)
28 Kakaphonikers Spootzönder (1968)
29 Müsali-Musig (1968)
30 Schnarhüüler (1968)
31 Altstadt-Kanonen (1969)
32 Rüssgusler (1969)
33 Tschäderi-Bumm (1969)
34 Spöitzer (1970)
35 Hydra-Musig (1971)
36 Löchlitramper (1971)
37 Noggeler (1971)
38 Gluggsi-Musig (1972)
39 Ronfäger (1972)
40 Rotsee-Möven (1972)
41 Schöttschteifäger (1972)
42 Schlitzäugler (1973)
43 Chnörz (1973)
44 Hügü-Schränzer (1974)
45 Ratteschwänz (1974)
46 Schteichocher (1974)
47 Alti Garde Lozärn (1975)
48 Holzwörm (1975)

3. Block

49 Schlösslifäger (1977)
50 Träumeler (1977)
51 CH-Guugger (1979)
52 Chnuupesager (1979)
53 Coco-Schüttler (1979)
54 Födlitätscher (1980)
55 Schügumugger (1981)
56 Tropeblocher (1981)
57 Blattlüüs (1982)
58 Chottlebotzer (1982)
59 Leuechotzler (1982)
60 Musegghüüler (1982)
61 Nostradamus (1982)
62 Näbelhüüler (1983)
63 Rasselbandi (1984)
64 Amok-Symphoniker (1985)
65 Mölibach Geischter Adlige (1985)

4. Block

66 Sonnechöbler (1988)
67 Loschtmölch (1989)
68 Lozärner Kracher (1989)
69 RüssSuuger (1989)
70 Vuotisheer (1989)
71 Musegg-Geischter (1990)
72 Nölli Grötze (1990)
73 Virus (1990)
74 Espresso (1992)
75 Stadtratte Lozärn (1992)
76 Die Staubige (1994)
77 Gögguschränzer (1994)
78 Lozärner Chaote (1995)
79 Zöpfligeischter Littau (1995)
80 Zwätschgewörger (1995)
81 Fritschi-Frösch (1998)
82 Die Zäche Chöge (1999)
83 Abstrech (2003)