Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

FASNACHT: Luftschlangen-Sprays: Nicht goutiert in Luzern

Die Fasnächtler stören sich an den Luftschlangen-Sprays, die seit kurzem wieder verkauft werden. Nun reagieren die Detailhändler.
(Symbolbild Philipp Schmidli/Neue LZ)

(Symbolbild Philipp Schmidli/Neue LZ)

Nach langer Verbannung aus den Ladenregalen waren sie seit Jahresbeginn wieder im Coop, Migros und Manor erhältlich: Die Luftschlangensprays, die per Knopfdruck bunte Fäden ausspeien und vorzugsweise an der Fasnacht eingesetzt werden. Den Guuggenmusigen und vielen Fasnächtlern sind die klebrigen Luftschlangen indes ein Dorn im Auge. Bis zur diesjährigen Fasnacht waren Luftschlangensprays auch gar kein Thema mehr: Denn vor sieben Jahren setzte das Lozärner Fasnachtskomitee zusammen mit der Sicherheitsdirektion ein Schreiben an die Adresse verschiedener Grossverteiler auf. Inhalt des Briefs: Die Warenhäuser sollen doch bitte auf den Verkauf der Luftschlangensprays verzichten.

Das wirkte – bis Anfang 2010: Weil Coop, Migros und Manor die Luftschlangensprays seit dann wieder im Angebot führen, hat der Präsident der City-Vereinigung Kontakt mit den Verkaufsstellen aufgenommen – mit Erfolg. Alle Grossisten gaben sich kulant und nahmen die Sprays wieder vom Markt.

Noémie Schafroth

Den ausführlichen Artikel lesen Sie am Mittwoch in der Neuen Luzerner Zeitung.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.