Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

FASNACHT: Melser Fasnächtler laufen am Luzerner Umzug mit

60 «Wyber», «Häxen», «Pirettlis» und «Suppnis» aus Mels wurden von der Zunft zu Safran an die bevorstehende Luzerner Fasnacht eingeladen. Für die Melser bedeutet dies eine grosse Ehre.
Traditionelle Figuren – sogenannte «Röllis» – am Fasnachtsumzug 2017 in Mels. (Bild: Ignaz Good/«Sarganserländer»)

Traditionelle Figuren – sogenannte «Röllis» – am Fasnachtsumzug 2017 in Mels. (Bild: Ignaz Good/«Sarganserländer»)

Die kommende Luzerner Fasnacht wartet schon heute mit einer Überraschung auf. Eine Delegation der Melser Fasnacht wird beim grossen Luzerner Umzug am Schmutzigen Donnerstag mitlaufen. Dabei handelt es sich um eine Gruppe von rund 60 Fasnächtlerinnen und Fasnächtlern aus dem Sarganserland. Sie wurden von der Zunft zu Safran eingeladen. Das bestätigen deren Mediensprecher Alexander Stadelmann sowie Peti Feder, Medienchef des Lozärner Fasnachtskomitees.

Die Melser Fasnächtler erhalten allerdings keine eigene Nummer. Sie werden im so genannten «Vortrab» der Safran-Zunft mitlaufen. Es handelt sich dabei um die typischen Melser Fasnachtsfiguren «Röllis», «Böllenkönig», «Wyber», «Häxen», «Pirettlis» und «Suppnis».

Fasnachtsumzug im Sommer

Dass eine so grosse auswärtige Gruppe am Luzerner Fritschi-Umzug mitläuft, ist eine Seltenheit. Die Südostschweizer Zeitung «Sarganserländer» vermeldet dies denn auch mit einigem Stolz in ihrer Ausgabe vom Montag. Sie schreibt von einem «Innerschweizer ‹Ritterschlag› für die Melser Fasnacht» und bezieht sich darin auf eine vorherige informelle Anfrage bei unserer Zeitung.
Der Melser Fasnachtsauftritt in Luzern hat eine Vorgeschichte. Gemäss dem «Sarganserländer» hatten sich Vertreter der Luzerner Zunft zu Safran im Juli 2015 in Mels angekündigt, «um mit den dortigen Gemeindeobrigen einen ‹guten Schluck› zu trinken». Die Melser nutzten die Gelegenheit, um für den hohen Besuch aus Luzern den ersten Melser Sommer-Fasnachtsumzug zu organisieren. Daraus sei «ein regelrechtes Volksfest erwachsen, mit einem Besucheraufmarsch, der alle Erwartungen übertroffen hat», schrieb die Zeitung damals.

Der damalige Luzerner Safran-Zunftmeister Thomas Bucher lud daraufhin 2016 eine Delegation der Melser Fasnächtler nach Luzern ein. Dort entstand die Idee für den Auftritt der Melser Fasnächtler – Oberbegriff «Huttlis» – an der kommenden Luzerner Fasnacht.

«Schollenverbundener Volksschlag»

Mels ist eine mehrheitlich katholische Gemeinde westlich von Sargans. Sie ist flächenmässig die grösste Gemeinde des Kantons St. Gallen und hat gut 8500 Einwohner. Die Gemeinde war lange Zeit ausschliesslich landwirtschaftlich geprägt. Aber auch Gewerbe und Industrie haben hier eine lange Tradition. «Das rätische Element, gemischt mit alemannischen Einwanderern, hat einen heimattreuen und schollenverbundenen Volksschlag geschaffen», heisst es auf der Website der Gemeinde. Daraus dürfte auch die Melser Fasnacht ihre Wurzeln ziehen.

Hugo Bischof
hugo.bischof@luzernerzeitung.ch

Typische Melser Fasnachtsfigur: der «Rölli». (Bild: Ignaz Good/Sarganserländer)

Typische Melser Fasnachtsfigur: der «Rölli». (Bild: Ignaz Good/Sarganserländer)

Ein Melser «Wyb». (Bild: Ignaz Good/Sarganserländer)

Ein Melser «Wyb». (Bild: Ignaz Good/Sarganserländer)

Szene vom Melser Fasnachtsumzug 2017. (Bild: Ignaz Good/Sarganserländer)

Szene vom Melser Fasnachtsumzug 2017. (Bild: Ignaz Good/Sarganserländer)

Dank dem «Böllenkönig» von 2016, Marc Albrecht, dürfen die Melser an der Luzerner Fasnacht teilnehmen. (Bild: Ignaz Good/Sarganserländer)

Dank dem «Böllenkönig» von 2016, Marc Albrecht, dürfen die Melser an der Luzerner Fasnacht teilnehmen. (Bild: Ignaz Good/Sarganserländer)

Melser Fasnachtsfiguren. (Bild: Ignaz Good/Sarganserländer)

Melser Fasnachtsfiguren. (Bild: Ignaz Good/Sarganserländer)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.