Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

FC Luzern, SC Kriens und Team Zugerland vereinbaren Zusammenarbeit

Der FC Luzern, der SC Kriens und das Team Zugerland haben einen Partnerschaftsvertrag unterschrieben. Er regelt die Zusammenarbeit in Bezug auf die Ausbildung und Entwicklung von Spielern.
Silvan Sidler (rechts) ist via Team Zugerland zum FCL und ins Super-League-Team aufgestiegen. (Bild: Martin Meienberger / Freshfocus, Zürich, 2. März 2019)

Silvan Sidler (rechts) ist via Team Zugerland zum FCL und ins Super-League-Team aufgestiegen. (Bild: Martin Meienberger / Freshfocus, Zürich, 2. März 2019)

(pd/rem)

Der neue Vertrag zwischen dem FC Luzern, dem SC Kriens und dem Team Zugerland tritt per sofort in Kraft und ist unbefristet. Die Zusammenarbeit der drei Clubs besteht schon seit einigen Jahren, dies allerdings ohne einheitlichen Vertrag. Der Vertrag bildet laut Mitteilung «eine stabile Basis für die Ausbildung junger Innerschweizer Fussballtalente im Team Innerschweiz.» Im vergangenen Frühling war bekannt geworden, dass Zug 94 im Nachwuchsbereich neu lieber mit den Grasshoppers zusammenarbeiten will.

«Für den FC Luzern ist dies ein Meilenstein. Erstmalig bestehen klare Leitlinien wie die Zusammenarbeit innerhalb des Team Innerschweiz zukünftig aussehen wird», lässt sich Genesio Colatrella, technischer Leiter im Nachwuchsbereich des FC Luzern, in der Mitteilung zitieren. Auch der Präsident des Zuger Fussballverbandes, Dani Wyss, begrüsst den neuen Vertrag: «Es ist für uns ein Schritt in die richtige Richtung. Wir freuen uns auf einen noch intensiveren Austausch, um so dem Innerschweizer Juniorenspitzenfussball bestmögliche Rahmenbedingungen zu bieten.» Für den Präsidenten des SC Kriens, Werner Baumgartner, ist die Zusammenarbeit mit dem FC Luzern und dem Team Zugerland von entscheidender Bedeutung: «Nur zusammen sind wir stark und das ist gut für den Zentralschweizer Fussball.»

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.