FC Luzern
Verein verlängert den Vertrag mit Stürmer Aziz Binous – und verleiht ihn an den SC Kriens

Der FCL verlängert den Vertrag mit Azis Binous bis zum 30. Juni 2023. Der Fussballer konnte die vergangene Saison kein Spiel bestreiten, da er unter einer Knieverletzung litt.

Drucken
Teilen
Der 20-Jährige konnte erst sechs Spiele für den FC Luzern bestreiten.

Der 20-Jährige konnte erst sechs Spiele für den FC Luzern bestreiten.

Bild: Martin Meienberger/Freshfocus

Der FC Luzern und Aziz Binous verlängern den Vertrag vorzeitig bis zum 30. Juni 2023, wie der FCL am Dienstag in einer Medienmitteilung schreibt. Sein Vertrag wäre im Sommer 2022 ausgelaufen. Der Stürmer wird für die kommende Saison jedoch an den SC Kriens in die Challenge League ausgeliehen. Wegen einer Knieverletzung hatte der Angreifer die letzte Saison komplett verpasst. Insgesamt stand er für den FC Luzern an sechs Partien auf dem Feld.

«Um Aziz Binous in der kommenden Saison die nötige Spielpraxis zu ermöglichen, hat der FC Luzern entschieden, den 20-Jährigen für eine Saison an den SC Kriens auszuleihen», begründet der Club seine Entscheidung. (zgc)