FCL LOGO: Österreicher wollen FCL unterstützen

Der FC Lassnitzthal hat sein beim FC Luzern geklautes Logo von seiner Homepage genommen.

Drucken
Teilen
Das echte (links) und das geklaute Logo. (Bild pd)

Das echte (links) und das geklaute Logo. (Bild pd)

Der Wirbel um das kopierte FCL-Logo hat ein Ende: Seit gestern prangt das Logo des FC Lassnitzthal nicht mehr auf dessen Homepage www.fc-lassnitzthal.at .
 
FC Lassnitzthal bedankt sich
Auf seiner Internetseite entschuldigt sich der FC Lassnitzthal beim «Schweizer Top-Club FC Luzern»: «Uns war bei der Gründung des FC Lassnitzthal (im Jahr 2007, Anm. d. Red.) nicht bewusst, dieses schöne Luzerner Logo nicht ausreichend geändert zu haben.

Der FC Lassnitzthal wird nun ein neues Logo erarbeiten. Er ruft jedermann dazu auf, ihm dabei zu helfen. Wichtig ist ihm dabei eines: «Da uns doch einiges mit dem bisherigen Logo verbindet, wäre wünschenswert, eines zu entwerfen das dem FC-Luzern-Logo ähnelt, jedoch markenrechtlich genehmigt wird.» Entwürfe kann man laut der Homepage direkt an den Obmann des FC Lassnitzthal senden. Seine E-Mail: daniel-andrae@gmx.at .

Benno Mattli