FDP Hochdorf tritt erneut mit Ernst Dober und Reto Anderhub an

Ernst Dober und Reto Anderhub treten zum zweiten Wahlgang in Hochdorf an. Die FDP will so die bestehenden Sitze im Gemeinderat verteidigen.

Drucken
Teilen

(lil/rem) Die FDP Hochdorf ist mit den Resultaten des ersten Wahlgangs zufrieden, wie sich Parteipräsident Franz Arnold in einer Mitteilung zitieren lässt: «Aufgrund der vorliegenden Zahlen haben wir keinen Grund, einen Kandidaten zurückzuziehen.»

Dieses FDP-Duo tritt nochmals an: Reto Anderhub (links) und Eernst Dober.

Dieses FDP-Duo tritt nochmals an: Reto Anderhub (links) und Eernst Dober.

Bild: PD

Besonders Reto Anderhub kann mit seinem Bestresultat unter den Neukandidierenden im ersten Wahlgang zufrieden sein. Das sei seiner «jungen, dynamischen Persönlichkeit» zu verdanken, heisst es in der Mitteilung. Auf der anderen Seite seien Ernst Dobers Erfahrungen in Wirtschaft und Politik gerade in der herrschenden Krisensituation wichtig für Hochdorf. 

Im ersten Wahlgang schafften einzig Lea Bischof-Meier (Präsidentin) und Daniel Rüttimann (Soziales, Gesundheit und Sicherheit) die Wahl auf Anhieb. Erneut antreten wird die CVP mit Stefan Kaeslin. Grüne und SP bündeln die Kräfte. Gallus Bühlmann (Grüne) zieht seine Kandidatur zu Gunsten von Gaby Oberson (SP) zurück. FDP, SVP und der Parteilose Roman Bolliger haben noch keinen Entscheid gefällt.

Hier die Resultate des 1. Wahlgangs im Überblick:

Gemeinderat Hochdorf

*
bisher im Amt.
gewählt
Daniel Rüttimann
Daniel Rüttimann *
CVP
1 851
Lea Bischof-Meier
Lea Bischof-Meier *
CVP
1 843
Reto Anderhub
Reto Anderhub
FDP
1 126
Stefan Kaeslin
Stefan Kaeslin
CVP
1 050
Gaby Oberson
Gaby Oberson
SP
897
Verfügbare Sitze: 5
Roland Weingartner
Roland Weingartner
CVP
884
Ernst Dober
Ernst Dober
FDP
879
Gallus Bühlmann
Gallus Bühlmann
VAH/Grüne
832
Roman Bolliger
Roman Bolliger
parteilos
686
Moni Schnydrig
Moni Schnydrig
SVP
627
Absolutes Mehr
1 282 Stimmen
Mehr zum Thema

In Hochdorf sind erst zwei Gemeinderäte gewählt

Gemeindepräsidentin Lea Bischof-Meier und ihr CVP-Ratskollege Daniel Rüttimann haben es im ersten Anlauf geschafft. Derweil verspricht das Rennen um die drei weiteren Mandate viel Spannung.
Ernesto Piazza