FDP Reiden nominiert Erich Meier für den Kantonsrat

Die FDP Reiden hat an ihrer Parteiversammlung Erich Meier als Kandidaten für den Luzerner Kantonsrat nominiert. 

Drucken
Teilen
Erich Meier (FDP) will in den Kantonsrat. (Bild: PD)

Erich Meier (FDP) will in den Kantonsrat. (Bild: PD)

Am Dienstag hielt die FDP Reiden ihre Parteiversammlung ab und entschied, Erich Meier als Kantonsrats-Kandidat für die Wahlen 2019 aufzustellen. Der zweifache Familienvater führt sein eigenes Gipsergeschäft.

Die Parteileitung empfahl ihren Mitgliedern weiter, dem Schulhausneubau  zuzustimmen. Der Bezugstermin 2020 für das Alternativprojekt der IG Reiden sei wegen der gesetzlichen Bestimmungen unsicher, so die FDP Reiden in ihrer Medienmitteilung. Bei einer Ablehnung müsse zudem der ganze Planungsvorgang neu gestartet und das gesamte Projekt neu öffentlich ausgeschrieben werden, was zu Verzögerungen führen würde. Über den Schulhausneubau wird in Reiden am 10. Juni abgestimmt. 

pd/spe