Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

FDP will mit «E-Police» die Polizei entlasten

Die Polizeidichte in der Schweiz nimmt zu – im Gegensatz zum Kanton Luzern, wo sie abnimmt (siehe Tabelle). FDP-Kantonsrat Jim Wolanin will nun die Polizei mit dem Abbau von Bürokratie entlasten: Er fordert die Regierung in einem Postulat auf, die Einführung von «Suisse E-Police» voranzutreiben. Was für 13 Kantone gelte, solle auch in Luzern Usus werden: die digitale Meldung von Delikten wie Velodiebstählen. Von den Zentralschweizer Kantonen macht bisher nur Zug bei «E-Police» mit. Mit dabei sind unter anderem auch Zürich, Bern, St. Gallen, Freiburg, Schaffhausen, beide Basel, Graubünden und Thurgau. (nus)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.