FEIERTAG: Einige Läden hatten auch am Karfreitag offen

Am Karfreitag hatten drei Tourismusgeschäfte in der Stadt Luzern widerrechtlich für die Kundschaft das Geschäft geöffnet. Ein Club-Betreiber hat sich zudem nicht an die verordnete Schliessungszeit gehalten.

Drucken
Teilen

Am Karfreitag hat die Stadtpolizei drei Tourismusgeschäfte festgestellt, welche widerrechtlich für die Kundschaft geöffnet waren. Die Betreiber wurden aufgefordert, die Geschäfte zu schliessen. Zudem hat sich ein Club-Betreiber nicht an die vorgeschriebene Schliessungszeit (0.30 Uhr) gehalten.

Die Stadtpolizei hat die vier Betreiber wegen Widerhandlung gegen das Gastgewerbegesetz oder wegen Widerhandlung gegen das Ruhetags- und Ladenschlussgesetz verzeigt, wie die Strafuntersuchungsbehörden mitteilen.

scd